Neuer Computer für den Hospizdienst

„Wir freuen uns sehr über die Computer-Spende und sind dankbar“, sagt Jutta Volkwein, Vorsitzende des Hospizdienstes im Wolfhager Land. Sie und ihre Kollegin Gertrud Carl sind sich einig, dass sie ihre Arbeit erleichtern wird. „Bis wir als Verein den Betrag für einen neuen Computer zusammen haben, hätte es gedauert“, sagt Carl. Möglich wurde die Neuanschaffung durch eine Spende der Raiffeisenbank Wolfhagen in Höhe von 850 Euro.
„Wir wollen ehrenamtliche Arbeit unterstützen. Es ist eine sehr wichtige gesellschaftliche Arbeit, Menschen bis an ihr Lebensende zu begleiten“, erklärt Markus Schneider, Prokurist der  Raiffeisenbank. Schneider (rechts) besuchte das Büro des Hospizdienstes, um sich mit Carl (Mitte) und Volkwein (links) über ihre Arbeit zu unterhalten. (ypm) Foto:Pflug